Kerntemperaturfühler

Mit einem Kerntemperaturfühler kann man nicht nur die Kerntemperatur eines Gargutes messen, sondern auch die Umgebungstemperatur. Dieses gibt es sowohl mechanisch also auch elektronisch, In der Regel steckt man eine Messspitze mittig in die dickste Stelle eines Garstückes. dort werden dann die Informationen über die Temperatur an der Messspitze übertragen. Bei dem mechanischen Kerntemperaturfühler wird die gemessene Temperatur mit einem Zeiger angezeigt. Bei der elektronischen Variante werden die Daten über ein Kabel zu einer Ausgabestation gesendet. Dort kann man dann die Temperatur direkt ablesen oder diese wird dann per Bluetooth oder WLAN an ein Anzeigegerät oder auch direkt auf ein Handy gesendet.