Funkthermometer

Ein handelsübliches Bratenthermometer kennt heute fast jeder. Ein Spieß mit einem runden oder eckigen Thermometer darauf. Das ganze wird in den Braten bzw. das Gargut gesteckt zum ablesen der aktuellen Temperatur. Das funktioniert in der Regel zwar, aber man muss dann für das Kontrollieren der Temperatur immer die Backofentür oder die Abdeckung vom Grill öffnen und die ganze mühsam erarbeitete Garraumthemperatur entweichen lassen. Das muss nicht mehr sein, denn mit einem Kerntemperaturfühler inkl. Messkabel kann man die Temperatur leicht von außen ablesen. Das Funkthermometer hat dann noch den Vorteil, dass ich das Ablesegerät mitnehmen kann und mich freit in einem bestimmten Umkreis bewegen kann ohne die Garthemperatur aus den Augen zu verlieren